Suchmarketing

Die Infoseite zum Suchmaschinen-Marketing.

news_keywords-Metatag bisher kaum verbreitet

| 0 comments

Der news_keywords-Metatag wurde bisher nur von wenigen einzelnen Publishern implementiert. Zugleich ist der Duplicate Content auf Google News rückläufig.

Ende September 2012 führte Google den sogenannten news_keywords-Metatag ein. Der Metatag funktioniert fast so wie der bekannte keywords-Metatag, wird allerdings ausschließlich für Google News ausgewertet.

Eine interessante Statistik dazu veröffentlichte nun Florian Elbers auf dem Reachblog. Laut den erhobenen Daten ist  nur in 12,3% der auf der Startseite von Google News veröffentlichten Artikel der news_keywords-Metatag enthalten.

Verwendung des news_keyword-Metatags

Auswertung der Verwendung des news_keyword-Metatags.

Bemerkenswert ist dabei auch, dass  die Verbreitung seit Oktober nur minimal gestiegen ist.

Für die geringe Verbreitung gibt es vermutlich zwei Ursachen: Erstens ist der Metatag längst noch nicht allen bekannt. Zweitens gibt es bisher keinerlei Nachweise über den tatsächlichen Nutzen des Metatags. Google hat selbst auch keine Angaben gemacht, ob der news_keywords-Metatag ein Ranking-Faktor ist oder ausschließlich für die Zuordnung zu Channels und Stories verwendet wird.

Bei der Einführung des neuen Metatags gab es sogar Stimmen, dass der Metatag eine Reaktion auf die Debatte rund um das geplante Leistungsschutzrecht in Ländern wie Deutschland war. Der Einbau des news_keywords-Metatag könnte als  Signal verstanden werden, dass die umstrittene Aufnahme in Google News explizit gewünscht ist.

Noch mehr Statistiken zu Google News wurden übrigens wenige Tage zuvor ebenfalls auf dem Reachblog veröffentlicht. Dabei war eine Entwicklung besonders bemerkenswert: Seit April 2012 werden auf Google News deutlich weniger duplizierte Newsmeldungen (etwa bei unveränderter Veröffentlichung von Agenturmeldungen) verlinkt.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Visit Us On FacebookVisit Us On Google Plus