Suchmarketing

Die Infoseite zum Suchmaschinen-Marketing.

Google führt neuen Keyword-Metatag für Google News ein

| 0 comments

Google führt einen neuen Metatag ein, mit dem Keywords für Google News angegeben werden können. Über die Sinnhaftigkeit dieses Metatags wird diskutiert. 

Der Keyword-Metatag gehört nach wie vor zu den meistverbreiteten Metatags. Denn noch immer hält sich der Irrglaube, dass der Keyword-Metatag für die Suchmaschinenoptimierung nützlich wäre und zu besseren Rankings führen würde.

Tatsache ist aber, dass keine moderne Suchmaschinen (Google, Bing, Yahoo) mehr den Keyword-Metatag beachtet. Und dass Google dies bereits vor Jahren klarstellte.

Der Grund für die Nicht-Berücksichtigung des Keyword-Metatags ist nachvollziehbar: Manipulationen sind extrem einfach. Durch Meta-Keywords könnte ein Website-Betreiber das Ranking praktisch ohne Aufwand verbessern – und zwar ohne einen Mehrwert für Seitenbesucher zu generieren.

Umso überraschender ist es, dass die Keyword-Metatags nun bei Google ein Comeback feiern. Der neue Metatag unterscheidet sich jedoch vom herkömmlichen Keyword-Metatag.

Aufbau des News-Keyword-Metatags

Erstens wird der neue Metatag news_keywords statt keywords genannt und so eingebaut:

<meta name="news_keywords" content="Keyword1, Keyword2, ... Keyword10">

Wer bereits den keywords-Metatag verwendet, kann diesen einfach in den news_keywords-Metatag umbenennen. Abseits davon gelten nämlich ähnliche Regeln:

  • Keywords werden durch ein Komma getrennt.
  • Google wertet maximal 10 Keywords aus.
  • Alle Keywords haben das gleiche Gewicht – Keyword 1 ist nicht wichtiger als Keywor 10.
  • Die Keywords sollten die Einzelseite beschreiben und nicht Domain-weit identisch sein.

Beschränkung auf Google News

Zweitens hat der News-Keyword-Metatag nur Auswirkungen auf Google News, aber nicht auf die normale Websuche. Wer nicht in Google News vertreten ist, kann davon nicht profitieren.

Google begründet die Einführung des neuen Metatags sinngemäß so: Gerade Journalisten wollen “kreative” Überschriften verwenden und die Titel nicht auf Keywords optimieren. Dies erschwert Google zu Zuordnung eines News-Artikels zu einer Story bei Google News (eine “Story” bildet die Klammer, zu der ein Artikel zugeordnet wird).

Google News - Story und Artikel

Sinnhaftigkeit des News-Keyword-Metatags

Über die wahren Absichten hinter der Einführung dieses Metatags wird viel diskutiert. Gerade in der deutschen SEO-Szene wird von vielen gemutmaßt,  dass der neue Metatag eine Reaktion auf das in Deutschland beschlossene Leistungsschutzrecht ist.

Die Verwendung des News-Keyword-Metatags könnte (da dieser eben nur in Google News wirksam ist) so ausgelegt werden, dass der Website-Betreiber selbst die Indexierung in Google News  wünscht. Bereits in anderen Verfahren haben deutsche Gerichte die Verwendung von Keyword-Metatags als Einverständnis zur Indexierung ausgelegt.

Zudem kann der neue News-Keyword-Metatag nur einen kleinen Ranking-Faktor darstellen. Denn nicht grundlos wird auch der normale Keyword-Metatag nicht einmal beachtet. Zwar werden Websites in Google News nur manuell nach einer Überprüfung aufgenommen, doch auch das schützt nicht vor den zweifelhaften SEO-Tricks der Medienportale.

Interessant ist aber auch die Begründung von Google. Denn wenn diese der wahre Grund ist, gesteht Google auch eine wesentliche Schwäche ein:  Google ist nach wie vor auf das explizite Vorkommen von Keywords angewiesen und die Erkennung von semantischen Zusammenhängen dürfte noch nicht wie vorgestellt funktionieren. Das spricht erst recht wieder dafür, ganz gezielt auf die SEO-Keyword-Verwendung zu achten.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Visit Us On FacebookVisit Us On Google Plus